SPD Klein Offenseth-Sparrieshoop

Ziele

WIR: FÜR DIE MENSCHEN

Die Gemeinde Klein Offenseth-Sparrieshoop ist unsere Heimat im schönen Schleswig-Holstein. Deshalb ist es unsere Aufgabe, gemeinsam mit Ihnen dieses Dorf weiterzuentwickeln. Dorfpolitik ist Gestaltung, die durch ehrenamtliche Politiker vor Ort umgesetzt wird. Hier unser Angebot für mehr Lebensqualität und Attraktivität in unserer Gemeinde:

Die vielen konstruktiven Ideen, die wir als SPD in den Gemeinderat eingebracht haben, wollen wir zielgerichtet weiterführen. Wir werden nach der Wahl auf diesem Wege fortfahren. Daher resultieren unsere wichtigsten Themen aus unserer Vorarbeit.

 

Verwirklichung des Ortsentwicklungskonzepts
Nachdem die SPD federführend dafür gesorgt hat, dass ein Ortsentwicklungskonzept in Auftrag gegeben wurde, werden wir die fachkundigen Anregungen des Planungsbüros in Angriff nehmen. Wir wollen für unser Lieblingsdorf in beiden Ortsteilen Klein Offenseth und Sparrieshoop zukunftsweisende Maßnahmen umsetzen. Verkehrswege müssen auf vorhandene und neue Wohngebiete sowie das Fahrzeugaufkommen zugeschnitten werden, gerade hinsichtlich übergeordneter Anbindung. Wohngebiete werden wir nur noch in kleineren Teilabschnitten entwickeln, um die Infrastruktur nicht zu überlasten. In diesem Zuge wollen wir ein feingliedriges Fuß- und Radwegenetz durch die Gemeinde legen, was insbesondere die Schulwegsicherung verbessert. Gezielt werden wir Grün- und Erholungsflächen gerade auch für die Senioren anlegen. Ein Hochzeits- und Geburtenwald soll die Bindung der Einwohner an unser Lieblingsdorf und die Natur stärken.

Verstärkte Gewerbeansiedlung
Da wir realitätsnah denken und für alle diese angedachten Entwicklungen Mittel benötigen, werden wir das von uns seit langem geforderte Gewerbegebiet am Autobahnzubringer schaffen. Das verbessert nicht nur die Einnahmesituation der Gemeinde, sondern es werden auch noch Arbeitsplätze geschaffen. Die Ansiedlung in diesem Bereich kommt nicht nur der Entlastung des innerörtlichen Verkehrs zugute, sondern lässt auf Grund der Nähe zur Autobahn auf eine zügige Vermarktung hoffen.

Hochwertige Internetversorgung
Schnelles Internet ist nicht nur für Gewerbe eine unerlässliche Voraussetzung, sondern auch für jeden privaten Haushalt völlig zeitgemäß. Wir werden für einen großen Teil unseres Lieblingsdorfes die Breitbandversorgung durch Glasfaser bis ans Haus sicherstellen. Hierzu werden wir die Initiative der Landesregierung mittragen. Unter dem Strich werden alle Haushalte eine deutlich verbesserte Netzgeschwindigkeit bekommen. Zur Verwirklichung dieses Projektes benötigen wir eine entsprechende Teilnehmeranzahl und einen geeigneten Anbieter.

Familienfreundliche Kinderbetreuung
Die Attraktivität unseres Lieblingsdorfes zeichnet sich vor allem durch die Familienfreundlichkeit aus. Wir werden allen Kindern einen Krippen- und Kindergartenplatz ermöglichen. Kurzfristig werden wir für die fehlenden Plätze eine weitere Gruppe ins Leben rufen. In der Schule werden wir die Verlässlichkeit sicherstellen und das Betreuungsangebot erweitern. Dazu gehören kurzfristig ein Mittagessenangebot und die Möglichkeit, Kinder beaufsichtigt bis in die Nachmittagsstunden in der Schule zu belassen. Auch die Räumlichkeiten dafür werden von uns vorgehalten.

Bürgersteig nach Horst
Wir wollen die schwächeren Verkehrsteilnehmer auf der Horster Landstraße schützen. Radfahrer und Fußgänger aller Altersgruppen sind heute noch dem Kraftverkehr schutzlos ausgeliefert. Die zu schmale Landstraße bietet keine Ausweichmöglichkeiten. Durch einen Bürgersteig mit Radfahrmöglichkeit werden wir hier Abhilfe schaffen.

Soziales Miteinander
Unser Lieblingsdorf lebt durch das Miteinander der Menschen. Wir werden dieses Miteinander fördern. Dazu unterstützen wir weiterhin die Jugendlichen in den Vereinen und Verbänden. Auch wollen wir den Jugendlichen einen geeigneten Treffpunkt zur Verfügung stellen. Durch enge Zusammenarbeit werden wir den Seniorenbeirat und den Sozialverband in ihrem Engagement unterstützen. Ein zeitgemäßes Medienangebot soll barrierefrei in der Gemeindebücherei in neuen, größeren Räumen eingerichtet werden. Das Gemeindezentrum Diekendeel soll durch die Ergänzung einer Küche und Gestaltung des Außenbereiches als Veranstaltungsort vollendet werden.

Sie werden in unserem Wahlprogramm festgestellt haben, dass wir nicht nur um das Wohl der Gemeinde, sondern vor allem um das Wohl der Bürger in unserem Lieblingsdorf besorgt sind. Dazu gehört für uns ein menschliches Miteinander. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns diesen Weg gemeinsam gehen.

 

 
Wie erhalten Sie bestmögliche Informationen über das Geschehen in Ihrem Dorf?
Bei nah & frisch
Bürgerzeitungen der Parteien
Ausschuss-Sitzungen
Presse (EN/Holsteiner)
Weiß nicht.
Internet

Für uns in Kiel

Für uns in Berlin
Für uns in Europa