Für mehr Wohnraum für Menschen mit Behinderungen!

Veröffentlicht am 02.07.2020, 10:44 Uhr     Druckversion

Für mehr Wohnraum für Menschen mit Behinderungen!

Bereits mehrfach haben betroffene Familien im zuständigen Fachausschuss auf die Missstände beim notwendigen Ausbau für geeigneten Wohnraum für Menschen mit Behinderungen hingewiesen, insbesondere für junge schwerstmehrfach behinderte Menschen. Zuletzt wurde erneut der Unmut in einem Presseartikel kundgetan.

Wir als SPD-Kreistagsfraktion haben bereits im Februar im Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Gleichstellung und Senioren einen Antrag auf dem Weg gebracht, in dem die Kreisverwaltung beauftragt wurde, ein Konzept vorzulegen, wie Finanzierungsmöglichkeiten von Kreisseite gestaltet werden können, Chancen und Risiken verschiedener Finanzierungsmodelle dargelegt werden und auch Möglichkeiten aufgezeigt werden, dass nicht nur finanzstarke Investoren sondern Träger mit geringer Finanzausstattung hierbei Berücksichtigung finden. Wir wollen Trägervielfalt sicherstellen. Corona-Pandemie bedingt konnte die Kreisverwaltung bislang nur einen Sachstandsbericht abgeben, aber wir werden die Thematik fortlaufend aufgreifen und nach der Sitzungspause im Sommer "es wieder auf die politische Tagesordnung setzen und die Dringlichkeit verdeutlichen" so Ausschussmitglied Patrick Laas."

 




Kommentare

Keine Kommentare
KREISBÜRO

Martina Rahnenführer
Dietrich Drescher
Friedrich-Ebert-Str. 34
25421 Pinneberg
Tel. 04101/24720
Mail ans Kreisbüro

Das Büro ist zurzeit geschlossen.
Bitte Kontaktaufnahme per Mail
oder Telefon.

FACEBOOK KREISVERBAND

FACEBOOK KREISTAGSFRAKTION

FÜR SIE IM EUROPAPARLAMENT
FÜR SIE IM BUNDESTAG
Für Sie im Landtag
MITGLIED WERDEN