Kleine Anfrage Klappbr├╝cke ├╝ber die Pinnau (B431)DRS 19/108

Kleine Anfrage  

 

des Abgeordneten Thomas H├Âlck (SPD)

 

und

 

Antwort

 

der Landesregierung ┬ľ Ministerium f├╝r Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

 

Klappbr├╝cke ├╝ber die Pinnau (B431) in Uetersen

 

  1. Welchen Stand haben die Sanierungsarbeiten der Klappbr├╝cke ├╝ber die Pinnau im Verlauf der B431 in Uetersen? Wann werden sie nach Kenntnis der Landesregierung abgeschlossen sein?

 

Antwort:

In der Zeit vom 8. bis 13. April 2017 sind unter Vollsperrung die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten (z. B. an der Lagerung der Br├╝ckenklappe, an der Ortbetonplatte der beiden Vorlandbr├╝cken und an der Abdichtung) erfolgt. Weitere Instandsetzungsma├čnahmen sind aktuell nicht geplant.

 

  1. Ist vorgesehen, eine Gewichtsbeschr├Ąnkung f├╝r den Schwerlastverkehr f├╝r die Br├╝cke anzuordnen?

 

Antwort:

Mit Fertigstellung der Arbeiten am 13. April 2017 wurde die Br├╝cke wieder f├╝r den erlaubnisfreien Schwerlastverkehr freigegeben.

Die bereits seit Oktober 2014 angeordnete Einschr├Ąnkung f├╝r den genehmigungspflichtigen Schwerlastverkehr (Fahrzeuge > 44 t zul├Ąssiges Gesamtgewicht) bleibt weiterhin bestehen.