Thomas Hölck, MdL

SPD
Facebook

 

Die Landtagsfraktion

Nach oben

 

Vahl wieder im Landesvorstand der AfA

Veröffentlicht am 16.04.2013, 15:10 Uhr     Druckversion

Norbert Vahl, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) KV-Pinneberg, wurde auf der am 13.04.2013 in Neumünster stattfindenden AfA-Landeskonferenz wieder in den Landesvorstand gewählt.

Der Uetersener ist ebenfalls SPD-Kreistagsdirektkandidat für Wahlkreis 10 – Uetersen II. Vahl sieht seine Wiederwahl als Team-Erfolg für die geleistete Arbeit des gesamten AfA-Kreisvorstands an. Sein Stellvertreter Kay-Uwe Dohrn tritt ebenfalls als Kreistagskandidat für den Wahlkreis Uetersen I an. Dohrn ist zusätzlich Listen- und Wahlkreiskandidat für das Uetersener Stadtparlament. Der Beisitzer Jürgen Heesch kandidiert für das Stadtparlament in Elmshorn. Last but not least kandidiert der zweite Beisitzer des AfA-Kreisvorstands, Jörg Breitsprecher, für einen Sitz im Pinneberger Rathaus.Diese 4 Genossen bilden ein starkes Team, welches sich entschieden für die Interessen der Arbeitnehmer einsetzt. „Wir sehen uns als aktives Bindeglied zwischen den Gewerkschaften und der SPD. Wir haben die gleichen Grundwerte und Überzeugungen“, so Vahl.Es sind weitere Aktivitäten und Veranstaltungen zu den Themen Lohngerechtigkeit, Leiharbeit, Werkverträge und gesunde Arbeit geplant. Vahl und seine Genossen arbeiten hierbei sehr eng mit Ernst-Dieter Rossmann, dem Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten und den örtlichen Gewerkschaften zusammen. Vahls Fazit: „Die Arbeit muss in vielen Bereichen unserer Gesellschaft wieder ihre Würde zurückerhalten. Die SPD und der AfA-Kreisvorstand Pinneberg kümmern sich darum, versprochen!“  

Homepage: SPD-Pinneberg


Kommentare

Keine Kommentare
 
QR-Code
image