Thomas Hölck, MdL

SPD
Facebook

 

Die Landtagsfraktion

Nach oben

 

"Vorw├Ąrts aus dem Kohlezeitalter - keine Speicherung von CO2 in Wedel"

Veröffentlicht am 30.01.2013, 22:41 Uhr     Druckversion

Die SPD im Kreis Pinneberg begr├╝├čt die Ank├╝ndigung des CCS-Gesetzes durch den Energieminister Habeck, wonach es in Schleswig-Holstein weiterhin keine Einlagerung von CO2 geben soll. Zu Zeiten der schwarzgelben Regierung war eine solche Einlagerung auch f├╝r den Bereich Wedel angedacht."Carbon Capture and Storage (CCS), also das Verfl├╝ssigen und unterirdische Speichern von CO2, lehnen wir ab. Die Technik bek├Ąmpft die falschen Probleme und birgt dar├╝ber hinaus unabw├Ągbare Risiken." so der Kreisvorsitzende Thomas H├Âlck. Man lege ebenso wie die Landesregierung das Augenmerk auf die F├Ârderung erneuerbarer Energien und die mittelfristige Abkehr von fossilen Brennstoffen. "Auch im Kreiswahlprogramm haben wir am Wochenende festgeschrieben, dass der richtige Weg in der Energiepolitik nur ├╝ber erneuerbare Energien zu gehen ist."

Informieren Sie sich auch in der Pressemitteilung der SPD-Abgeordneten aus dem Jahr 2011

Die Landesregierung informiert hier ├╝ber das CCS-Gesetz

Homepage: SPD-Pinneberg


Kommentare

Keine Kommentare
 
QR-Code
image